Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein

Fasnachtsmuseum

Kontakt:
Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein
Braunenbergerstraße 9
D-78359 Orsingen-Nenzingen
Tel. +49 (0)7771 920126
Fax +49 (0)7771 920127
www.fasnachtsmuseum.de

Etwa 10 km von der Autobahnausfahrt Engen (A 81) entfernt, liegt an der B 31, die an den Bodensee führt, Schloss Langenstein. Die unnachahmliche Atmosphäre dieses alten Adelssitzes erhöht den Reiz des darin untergebrachten Fasnachtsmuseums, das 1969 eröffnet wurde.

In elf Räumen, mit insgesamt 1000 qm Ausstellungsfläche zeigt es nahezu alle Aspekte des Fasnachtsbrauchtums. Zwar beherrschen über 300 Narrenfiguren mit Häs (Narrenkleid) und Larve aus dem westlichen Bodenseegebiet, aus dem Hegau und Linzgau, die Szene; daneben wird jedoch die ganze Vielfalt des fasnächtlichen Geschehens im süddeutschen Sprachraum, werden seine Wurzeln und unterschiedlichen Erscheinungsformen anschaulich dokumentiert.

So findet der Besucher auch Darstellungen des mittelalterlichen Narrentums, der alpenländischen Maskentradition, des Einflusses karnevalistischer Elemente auf die schwäbisch-alemannische Fasnacht sowie eine Auswahl wertvoller, durch die Barockzeit geprägte Glattlarven aus der Stadt Villingen.

Zusätzliche Attraktivität gewinnt das Langensteiner Museum durch die umfangreiche Sammlung der berühmten Zizenhausener Terrakotten, hervorragender Zeugnisse bäuerlicher Volkskunst. Regelmäßige Sonderausstellungen, z. B. über Fasnachts- und Karnevalsbräuche anderer Regionen, vervollständigen das Museumsangebot.

Öffnungszeiten:

01.05. bis 31.10.:
Mittwoch bis Samstag 13-17 Uhr, Sonn- und Feiertage 10-17 Uhr

01.11. bis 30.11.:
Mittwoch, Samstag, Sonn- und Feiertage 13-17 Uhr

01.12. bis 28.02.: Geschlossen

01.03. bis 30. 4.:
Mittwoch, Samstag, Sonn- und Feiertage 13 - 17 Uhr

Für Gesellschaften nach Vereinbarung auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten.


Sie befinden sich hier: Sehenswertes > Städte & Gemeinden > Orsingen-Nenzingen