Führungen auf der Festungsruine Hohentwiel

Führung auf dem Hohentwiel
Bild: © Edition FotoArt Anneros Troll 

Der Hohentwiel hält für jeden Besucher unvergessliche Eindrücke parat: Schönste Aussicht in Baden-Württemberg, imposanter Vulkankegel, höchstgelegener Weinberg in Deutschland, romantische Ruine, einzigartige Flora und Fauna. Das gesamte Gelände steht unter Naturschutz. Hier wachsen Orchideenarten, die sonst nur am Schwarzen Meer und an der Rheinmündung gedeihen. Aus dem ehemaligen Klostergarten ist der Ysop-Stängel ausgewildert und wächst seit etwa 1.000 Jahren am Berg.

Das mediterrane Klima an der Südseite bietet Lebenraum für seltene Kleintiere, wie sie in den Mittelmeerländern zuhause sind.

Um die zahlreichen Facetten des Hohentwiels kennenlernen zu können, bietet die Touristinformation Singen in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, die den Singener Hausberg verwaltet, ein Programm mit regelmässigen Führungen an.


Die Führungen

Von Anfang April bis Anfang Oktober haben Hohentwielbesucher an jedem Sonn- und Feiertag die Möglichkeit, an einer dieser Hohentwielführungen teilzunehmen.  Die sachkundigen Führer lassen das Mittelalter auf dem Hohentwiel wieder aufleben und erzählen Geschichten zum meist beschwerlichen Leben auf dem Berg.

Treffpunkt ist am Informationszentrum bei der Domäne Hohentwiel auf halber Bergeshöhe.
Beginn ist jeweils um 11 und um 14 Uhr.

Die Führungen dauern rund 2,5 Stunden und kosten inklusive Festungseintritt für
Erwachsene 7,00 Euro. Kinder zahlen nur den Festungseintritt in Höhe von 2,00 Euro.
Familien zahlen pauschal 16,00 Euro.

In der Zukunft sind auch spezielle Themen- und Kinderführungen geplant.

Blick auf den Hohentwiel

Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Interessierte Besucher sollten aber etwas mehr Zeit einplanen, nicht nur der schönen Aussicht und des manchmal beschwerlichen Aufstiegs wegen, sondern weil die Gästeführer gerne auch ausführlicher auf Fragen eingehen. Dringend empfehlenswert sind gutes Schuhwerk und der Witterung angemessene Kleidung!


Anreise

Unser Tipp: Wer mit dem ÖPNV anreist kann sich mit dem Hohentwiel-Taxi ab Bahnhof Singen im 30-Minuten-Takt zum Informationszentrum Hohentwiel bringen lassen. Dabei gilt der günstige Stadtbus-Tarif.

Für das Hohentwiel-Taxi ist eine telefonische Voranmeldung unter Telefon 07731/69933 erforderlich. 


Preise und Öffnungszeiten der Festung

Informationen zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten finden Sie unter
www.festungsruine-hohentwiel.de


Informationen & Anmeldung zu den regelmäßigen Führungen

Festungsruine Hohentwiel Infozentrum
Auf dem Hohentwiel 2a
78224 Singen
Tel. +49(0)7731 69178

info@festungsruine-hohentwiel.de
www.festungsruine-hohentwiel.de


Sie befinden sich hier: Aktivitäten > Führungen & Exkursionen