Bild zur Veranstaltung
Bilder zur Veranstaltung

NAIL plus HENKEL.
Zeitgenössische Improvisation bei Kunst&Live

Do 06.10.2022 , 19.30
Wo
Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 1078224 Singen
Eintrittspreis
18 Euro | 15 Euro ermäßigt
Veranstalter
Kunstmuseum Singen
Tel. +49 (0)7731 85 271
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters
Vorverkauf
Kartenreservierung: Kunstmuseum Singen



Die Ausstellung »Jürgen Palmtag. Panorama produktiver Abschweifungen.« gibt dem Kunstmuseum Singen Anlass für das Konzert in der Reihe Kunst&Live, bei dem »NAIL plus HENKEL« zeitgenössische Improvisation der Extraklasse bieten.

Ähnlich wie Jürgen Palmtags Kunst, in dessen experimentellem Ansatz die Assoziationslust, die spontane künstlerische Erfindung und Inspiration eine große Rolle spielen, entwickelt die frei improvisierte Musik der vier Künstler eine eigene Dynamik immer neuer Wendungen und neuen Erlebens.

Ein außergewöhnliches und inspirierendes Klangerlebnis ist garantiert!

SASCHA HENKEL ist in der Region längst kein Unbekannter mehr. Der Gitarrist, Komponist und Gitarrenbauer vom Bodensee arbeitet hauptsächlich mit Musikern der  Berliner und Schweizer Improvisationsszene zusammen und tritt mit verschiedenenen Ensembles auf.

NAIL, das sind die drei Musiker Michel Doneda, Alexander Frangenheim und Roger Turner. Seit über 25 Jahren durch unzählige kreativ-schöpferische Momente miteinander verbunden, begeben sie sich aktuell auf eine neue gemeinsame Reise. Das Konzert mit Sascha Henkel im Kunstmuseum Singen zeugt von dieser Reise, auf der sie Bekanntes und musikalische Vertrautheiten aufgreifen und zugleich neue hereindrängende Visionen, Energien und Ideen künstlerisch verarbeiten.

michel DONEDA (fr) - saxophon -
alexander FRANGENHEIM (d) - kontrabass -
roger TURNER (eng) - schlagzeug -
sascha HENKEL (d) - gitarre -
 

Im Anschluss an das Konzert lädt ein Apéro im Museumsfoyer dazu ein, mit den Musikern ins Gespräch zu kommen. Auch bietet sich die Gelegenheit, die beiden Ausstellungen »Jürgen Palmtag. Panorama produktiver Abschweifungen.« und »Darf ich dir was zeigen? Zeitgenössisches aus der Sammlung.« zu besichtigen.



Sie befinden sich hier: direkt zu...

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X