Bild zur Veranstaltung
Bilder zur Veranstaltung

"Närrischer Ohrwurm"

So 03.03.2019 , 16:00
Wo
Stadthalle
Hohgarten 478224 Singen
Veranstalter
Kultur und Tourismus Singen
Vorverkauf
Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Vorverkaufspreis: 5 € pro Sitzplatz auf der Empore / Stehplätze im großen Saal frei!
Gleich online buchen



Bild: Wolfgang Schneble

Die SWR-Kür des besten Stimmungshits der Fasnacht 2019 live

Zum zwölften Mal ist das SWR-Fernsehen auf der Suche nach dem „Närrischen Ohrwurm“, dem beliebtesten Fasnachts-Schlager aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Das von Sonja Faber-Schrecklein moderierte Finale des Wettbewerbs am Fasnachtssonntag, 3. März, überträgt das SWR-Fernsehen ab 16 Uhr wieder zwei Stunden lang live aus der Stadthalle Singen. Acht Kandidaten stehen in den Startlöchern für ihren Auftritt. Die Vorauswahl fürs Finale traf ein fachkundiges Gremium, dem Redakteure des SWR sowie Fasnachter und Musiker angehören, aus 45 Bewerbungen.

Im Finale treten an: „Peter Pinsel“ aus Freiburg und Köndringen, „Die Meenzer Zibbelkappe“ aus Mainz, „Hännes“ aus Wissen/Sieg, „Friedel Kehrer – a Bronnweiler Weib“ aus Reutlingen-Bronnweiler, „Die Kellerspatzen und Freunde“ aus Engen, „Feger“ aus Bonndorf-Wellendingen, „EMB² & Die Aulendorfer“ aus Aulendorf und „Alarm“ aus Ostfildern.

Welcher Hit der „Närrische Ohrwurm 2019“ sein wird, entscheidet eine prominente Jury gemeinsam mit den Fernsehzuschauern. Die Jury bilden dieses Jahr der Entertainer Hansy Vogt, die Sängerin und Musikerin Alexandra Hofmann (Geschwister Hofmann) sowie der Musiker, Comedian und Radiomoderator Sven Hieronymus. Erstmals wird die Jury Punkte an die Bands verteilen und so schon eine erste Reihenfolge festlegen. Dann dürfen die Zuschauer per TED-Verfahren für ihren Favoriten abstimmen. Am Ende werden die Punkte der Jury und die Punkte der Zuschauer addiert und so der Sieger ermittelt. In der Abstimmungspause gibt es ein Wiedersehen mit den Vorjahressiegern der „Peng Gang“ aus Lauchringen (Bild oben).

Die Sieger machen ihren Fastnachts-Hit nicht nur weit über die Grenzen ihrer Gemeinde hinaus bekannt, sondern können auch aus drei attraktiven Preisen wählen: ein professionell hergestelltes Musikvideo, eine CD-Produktion in den Tonstudios des SWR oder ein Profi-Fotoshooting. Im vergangenen Jahr entschied sich die „Peng Gang“ für die CD-Produktion.

Mittlerweile hat sich das „Ohrwurm“-Finale in der Stadthalle Singen zu einem wahren Kultwettbewerb entwickelt, bei dem auch eine fantasievoll kostümierte Fangemeinde eifrig mitmischt. Karten für die Sitzplätze auf der Empore der Stadthalle Singen kann man sich für fünf Euro pro Person im Vorverkauf sichern. Erhältlich sind diese bei der Tourist Information Singen oder online (siehe Link oben).

Der Eintritt zu den Stehplätzen im großen Saal der Stadthalle Singen beim „Ohrwurm“-Finale am Fasnachtssonntag ist frei!



Sie befinden sich hier: direkt zu...

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X