Bild zur Veranstaltung

Küchen, Keller, Kasematten

Do 27.04.2023 , 20:00
Wo
Stadthalle
Hohgarten 478224 Singen
Eintrittspreis
5,00 €
Veranstalter
Hegau-Geschichtsverein
Zur Homepage des Veranstalters
Vorverkauf
Tourist Information Singen / Kultur & Tagung Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504
Gleich online buchen


"WissensWert"-Vortrag über die alltäglichen und außergewöhnlichen Lebensräume auf dem Hohentwiel

Über viele Jahrhunderte lebten Menschen unter besonderen Bedingungen auf dem Hohentwiel. Die intensiven Forschungen eines Teams um Jörg Wöllper und Roland Kessinger, welche die Grundlage einer App und der Publikation „Festung Hohentwiel“ bildeten, lieferten auch neue Erkenntnisse zu den Lebensverhältnissen in der Festung. So fanden sich zahlreiche Hinweise auf die Einrichtung der Unterkünfte, die große Gegensätze zwischen Offizieren und einfachen Soldaten offenlegen. Ebenso ließen sich etliche bislang unbekannte Arresträume nachweisen, aber auch die Ausstattung von Küchen oder einer Apotheke war den historischen Zeugnissen zu entlocken.

Bei dem Vortrag erfahren die Besucherinnen und Besucher Interessantes zu außergewöhnlichen technischen Bauwerken und Verteidigungsanlagen sowie zu anderen Kuriositäten. Sie erhalten damit einen völlig neuen Einblick in das Leben auf dem Singener Hausberg.

Der Regionalhistoriker Dr. Roland Kessinger beschäftigt sich bereits seit rund 20 Jahren mit dem Hohentwiel. In seinem Buch „Festung Hohentwiel“ beleuchtet er die Baugeschichte der Anlage, die ab 1521 zu einer frühneuzeitlichen Festung ausgebaut wurde. Er zeichnet das lebendige Bild der Baugeschichte einer bedeutenden Festungsanlage und ermöglicht einzigartige Einblicke in den Alltag an einem außergewöhnlichen Ort.

Foto: © privat

 



Sie befinden sich hier: direkt zu...

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X