Bild zur Veranstaltung
Bilder zur Veranstaltung

HTWL. Der Twiel im Blick.

So 13.10.2019
bis
So 09.02.2020
Wo
Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 1078224 Singen
Öffnungszeiten
Di-Fr: 14-18 Uhr / Sa+So: 11-17 Uhr/ Feiertag: wie Wochentag
Eintrittspreis
Einzel: 5€ / 3€ ermäßigt / Kinder bis 7 Jahre: frei / Donnerstag: für alle Besucher frei / Familie:
Veranstalter
Kunstmuseum Singen, Stadtarchiv Singen
Tel. +49(0)7731 85 269 / 271
Fax +49(0)7731 85 373
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters


HTWL. Der Twiel im Blick.
Gustav Schönleber, Hohentwiel, um 1900, Leihgabe aus Privatbesitz, HTWL. Der Twiel im Blick.
HTWL. Der Twiel im Blick.
Felix Hollenberg, Ansicht des Hohentwiel, 1922, Ätzradierung auf Bütten, (c) Kunstmuseum Singen HTWL. Der Twiel im Blick.

Das Kunstmuseum Singen widmet in Kooperation mit dem Stadtarchiv Singen vom 13. Oktober 2019 bis zum 09. Februar 2020 dem Hohentwiel die seit Jahren umfassendste Ausstellung zur künstlerischen Darstellung des geschichtsträchtigen Hegauberges. Anlass der umfangreichen, auf beiden Etagen des Kunstmuseums präsentierten Schau, ist das 50jährige Jubiläum der Umgemeindung des vormals Württembergischen Hohentwiels aus der Gemarkung Tuttlingen ins Badische nach Singen.  

Rund 180 Kunstwerke und Archivalien aus den reichen Beständen des Kunstmuseums Singen, des Stadtarchivs Singen, der Hegau-Bibliothek, ergänzt um wertvolle Leihgaben aus öffentlichen Museen und privaten Sammlungen veranschaulichen die Bildwerdung des Hohentwiels und der Hohentwiel-Festung in verschiedenen historischen Epochen und künstlerischen Gattungen. Das Spektrum reicht von den frühen Stichen des Matthäus Merian d. Ä. aus dem 17. Jahrhundert über die Romantik und den Realismus, der Neuen Sachlichkeit, der Klassischen Moderne und der Kunst nach 1945 bis zur Kunst der Gegenwart. 

Im Zentrum der Ausstellung "HTWL. Der Twiel im Blick." steht die künstlerische Darstellung des Hohentwiels in Stichen, Gemälden und Veduten aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Zugleich spannt die Ausstellung, die vom ersten historischen Stich des Hohentwiels von Matthäus Merian aus dem 17. Jahrhundert, über Druckgrafiken, Zeichnungen, Landschaftsgemälden aber auch historischen Karten, illustrierten Bücher, dokumentarischen und künstlerischen Fotografien bis hin zu zeitgenössischen künstlerischen Videoarbeiten reicht, einen zeitlichen Bogen, der 5 Jahrhunderte umfasst. 

Mehr erfahren 



Sie befinden sich hier: Aktuelles & Infos > Aktuelle Veranstaltungen > Alle Veranstaltungen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X