Bild zur Veranstaltung
Bilder zur Veranstaltung

Vernissage der Ausstellung - Stand der Dinge. Der Künstlerbund zu Gast im Kunstmuseum Singen

So 22.10.2017 , 11.00 Uhr
Wo
Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 1078224 Singen
Eintrittspreis
Eintritt frei!
Veranstalter
Kunstmuseum Singen
Tel. +49 (0)7731 - 85 271
Fax +49 (0)7731 - 85 373
E-Mail an den Veranstalter
Zur Homepage des Veranstalters



Mona Ardeleanu (*1984), Rebound left & right, 2016, Ölfarben auf Leinwand, (c) Mona Ardeleanu

Jens Reichert (*1967), Screen, 2012-2015, Wellpappe, Stoff, Caseintempera, Kreide, Lack, Schmelzkleber, (c) VG Bild-Kunst, Bonn

Zur Eröffnung der Ausstellung >Stand der Dinge. Der Künstlerbund Baden-Württemberg zu Gast in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen und im Kunstmuseum Singen.< sind Sie herzlich eingeladen.

Der altehrwürdige, dabei rundum erneuerte Künstlerbund Baden-Württemberg blickt auf eine stolze 60jährige Geschichte zurück und vertritt heute mehr als 400 Mitglieder aus allen künstlerischen Sparten. Regelmäßig richtet er in Kooperation mit renommierten baden-württembergischen Kunstinstitutionen - staatlichen, kommunalen und privaten Museen und Galerien - jurierte Ausstellungen aus. Die jährlich inhaltlich und konzeptionell unterschiedlich angelegten Präsentationen stoßen beim Publikum stets auf positive Resonanz und finden in Fachkreisen große Anerkennung.

2017 zeigen mit dem Kunstmuseum Singen und der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen gleich zwei Häuser den „Stand der Dinge“.  Die zweigeteilte Landesausstellung, die im Süden und dem Norden Baden-Württembergs zu sehen ist, verspricht einen frischen Blick auf die aktuelle Kunstproduktion im deutschen Südwesten. So zeigen insgesamt 68 Künstler, Künstlerduos und –gruppen rund 160 Arbeiten an zwei Orten; davon sind in Singen 35 Künstler mit rund 80 Gemälden, Zeichnungen, Plastiken, Skulpturen, Wandobjekten, Photographien, Installationen, Videos und Performances vertreten.



Sie befinden sich hier: Aktuelles & Infos > Aktuelle Veranstaltungen > Highlights im Hegau